27.-28.06.2020 1. Modul der Sensenlehrer*in-Ausbildung in Windischgarsten

Sechs Sensenlehrer-Anwärter - mehrjährige Mitglieder des Sensenvereins mit praktischer Sensenmäh-Erfahrung - sind es heuer, die das vom Sensenverein neu konzipierte Kursformat der Sensenlehrer-Ausbildung absolvieren.

Erstmals wird der Kurs in drei Modulen abgehalten - der 2-tägige erste Teil fand nun Ende Juni bei herrlichem Sommerwetter und bester Laune aller Beteiligten statt.

Bis Herbst wird die Ausbildung mit zwei praktischen Prüfungen abgeschlossen sein. Bis dahin haben die angehenden Sensenlehrer ausreichend Zeit, das Gelernte in der Praxis zu üben und zu vertiefen.
Die Teilnehmer aus Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark und sogar aus Australien fanden auf dem Gelände der National Park Lodge Villa Sonnwend wieder ideale Bedingungen vor: wunderbare Wiesen zum Mähen, eine geräumige Werkstatt zum Dengeln und eine gewohnt vorzügliche Verpflegung.

Peter Plochberger für den Bereich Ausbildung

**

Zurück